Neurophysiologische

Funktionskreis Therapie

PDF Drucken E-Mail

Es gibt hunderte von "normalen" Beispielen, wie mit NFT- Behandlungen,
Patienten mit Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfällen, Kopfschmerzen, Kiefergelenksproblemen,Migräne,  Hüft- und Kniearthrose, nach Fußoperationen, Frakturen aller Art, Allergien und vieles mehr erfolgreich behandelt wurden.
Die ergänzende "Spezialität" der NFT- Behandlungen liegt darin, dass mit Hilfe ganzheitlicher Physiotherapie, komplexe Zusammenhänge und Problematiken erfolgreich behandelt werden können.

Das wichtigste bei jeder NFT-Behandlung ist: persönliches Erleben zählt mehr als 1000 Worte.

Hier einige Beispiele:

 

1. Beispiel: Bandscheibenvorfall

Im Frühjahr rief mich der Chef einer Firma an und bat mich eines Samstags, zu seinem Mitarbeiter in`s Krankenhaus zu fahren. Dieser junge Mann lag schon seit einer Woche mit akutem Bandscheibenvorfall im Bett, und erhielt als Therapie, Muskelrelaxan und Schmerzmittel. Ich behandelte diesen Mann 2 Stunden mit NFT, und anschliessend konnte der Patient selbstständig aufstehen und zur Toilette gehen: Von nun an ging es aufwärts. Die Ärzte hatten vor der Behandlung am Freitag dem Patienten gesagt, dass er sich auf mindestens 6 Wochen Klinikaufenthalt einstellen müsse. Am Montag waren sie überrascht, von seinem Fortschritt und meinten, zwei Wochen würden bei diesem schnellen Fortschritt reichen. Der Discus war geplatzt und der Abstand zum Rückenmark betrug nur 2mm. Nach weiteren NFT-Behandlungen wurde der Patient tatsächlich nach 2 Wochen in die REHA entlassen.
Dort machten die Therapeuten "ganz normale Physiotherapie" und es ging dem Patienten wieder schlechter. Nach 4 Wochen ging es ihm so schlecht, dass er insgeheim sich entschloss, ambulant operieren zu lassen. Einige Tage vor der OP, kam er nochmals zur NFT-Behandlung. Er erzählte mir von seinen Plänen und wir besprachen die Situation mit seinem Chef. Dieser empfahl auch die NFT-Behandlung. Wir starteten ein Intensivprogramm mit 2x2 Std. pro Woche. Nach 6 Wochen war der Patient wieder halbtags arbeitsfähig, nach 3 Monaten wieder voll einsatzfähig. Seit dem Zeitpunkt sind mehr als 2 Jahre vorbei. Der Patient kommt in regelmässigen Abständen (3-6 Wochen) zum firmeninternen NFT-GesundheitsCoaching.

In Wurmlingen

2. Beispiel: Knieschmerzen

Eine ziemlich kräftige Frau kommt mit Knieschmerzen zur Behandlung. Sie sagte zu mir: " Ich weiss, dass ich abnehmen sollte, denn die Ärzte sagen mir dass die Knieschmerzen von meinem Gewicht kommen."
Ich erklärte Ihr, dass die Knieschmerzen nicht vom Gewicht kommen, denn die Kniee sind reflektorisch verbunden mit dem unteren Hormonsystem, dem Dickdarm oder der Blase. Nach 3 Behandlungen freute sie sich, denn die Knieschmerzen waren komplett weg, auch beim Treppensteigen und bei der Gartenarbeit. In diesem Beispiel kamen die Knieschmerzen vom Funktionskreis Dickdarm.

3. Beispiel: Leistenschmerzen

Ein aktiver Sportler kam mit Leistenschmerzen zu mir, nachdem er schon bei "Pontius und Pilatus" gewesen war. Alle Spritzen und Ultraschallbehandlungen hatten keine Wirkung gezeigt.
Nach einigen NFT- Behandlungen war das Problem verschwunden. Warum haben die anderen Therapeuten das nicht geschafft - fragte er mich? Weil die Anderen versucht haben, das "Licht" auszuschalten und kein "Öl nachgefüllt haben". ( siehe Patienteninfo)
In diesem Bsp. kamen die Leistenschmerzen auf Grund einer cerebralen linksseitigen Durchblutungsstörung. Ein Jahr vorher waren starke Hodenschmerzen vorausgegangen und seit Jahren öfters Kopfschmerzen.

 

4. Beispiel: Gebärmuttermyom

Im November 2005 kam eine Frau zu mir, bei der schon zwei Mal die Gebärmutter ausgeschabt worden war.
Trotzdem kam das Myom wieder. ( Wenn nur die Frucht abgeschnitten wird, nicht die Wurzel ausgerissen wird, kommt die Frucht immer wieder!!!!!. Wo eine Frucht ist , muss eine Wurzel sein !)
Wir fingen mit den NFT-Behandlungen an, 1x wöchentlich 1,5 Std. Sie ging monatlich zur Gynäkologin. In den ersten 3 Monaten wuchs das Myom nicht weiter! Doch das Ziel war, dass das Myom sich zurückbildet.
Wir haben die Voraussetzungen durch die NFT- Behandlungen geschaffen. Im 4 Monat stellte die Ärztin fest, das Myom hat sich von 5,4 auf 1,3 zurückgebidet. Die NFT-Behandlungen gingen weiter und nach weiteren 2 Monaten, war das Myom weg. Für die Ärztin unerklärlich, macht ja nix. Hauptsache gesund.

Kollegenmeinung:

Lieber Wolfgang,
ich arbeite mit NFT ganz besonders erfolgreich, bei Patienten mit chronischen und langanhaltenden Problemen. Bei MS und auch bei Säuglingen und Kleinkindernmit Kopfschiefhaltung, zur Tonusregulation und auch bei Verhaltensstörungen. Die Gamma2 Neuro-Muskeltechnik verwende ich bei allen Patienten ob groß oder klein. Die sind völlig verblüfft und begeistert von der schnellen Muskelkräftigung. Ich finde, dass diese Technik schon in der PT-Ausbildung gelernt werden sollte und das jeder PT diese geniale Muskelkräftigungs-Technik können muss. Simone Kiefhaber Physio-Praxis Kaiserslautern  Tel.:0631-26655


5. Beispiel: Brustkrebs

Anfang 2006 fragte eine Frau bei mir nach, ob NFT-Behandlungen auch bei MammaCa hilfreich seien.
Sie ist operiert worden und stehe vor der Chemotherapie. Ich erklärte ihr, dass NFT bei jeder Erkrankung sinnvoll ist, denn mit NFT wird schrittweise die Voraussetzung geschaffen, dass sie die Chemotherapie besser verträgt, denn die Organfunktionskreise werden in ihrer Funktion unterstützt und aktiviert. Die andere Seite, warum NFT in ihrem Fall sehr wichtig ist, hängt damit zusammen, dass NFT Behandlungen Schritt für Schritt individuell auch die Voraussetzungen schaffen, die "Wurzeln herauszureissen". Die Voraussetzungen für die Erkrankung , sind im Laufe der Jahre geschaffen worden. Viele "Puzzleteile" sind nötig gewesen, dass dieser Krebs entstanden ist. Heilung ist nicht damit getan, die "Frucht"(Tumor) abzuschneiden, sondern den Krankheitsweg wieder zurück zugehen. Sie bekam 6 Chemotherapien und sie hatte jede Woche 1,5 Std. NFT-Behandlung. An dem Tag wo sie die "Chemo" hatte, haben wir ganz besonders intensiv gearbeitet. Während der Chemo sind kein einziges mal die "Leukos" abgesunken. Sie nahm nicht die 20 Antibiotika nach der Chemo. Sie hatte keinerlei Nebenwirkungen nach der Chemo. Der behandelnde Arzt war überrascht und fragte sie, was sie macht. Ihre Antwort NFT. Sie brachte eine Leidensgenossin zur NFT-Behandlung, weil sie ihr sagte, nach welchen Prinzipien NFT arbeitet. Diese Frau hatte vorher schon zwei Chemos erlebt. Sie sagte jedesmal nach der NFT-Behandlung: Herr Wirth, Sie können sich gar nicht vorstellen, wie gut es mir nach der LachenBehandlung geht.

 

6. Beispiel: Rückenschmerzen und Augenprobleme

Ein junger Mann(15) kam wegen Rückenschmerzen zur NFT-Behandlung. Dabei stellte sich auch heraus, dass der Augenarzt festgestellt hat, dass die Sehfähigkeit um ca. 40% reuziert war. Er konnte aus der letzten Reihe die Texte an der Tafel nicht mehr lesen. Da die Augen die Leber repräsentieren und ebenso wie alle anderen Sinnesorgane zu den Organfunktionskreisen gehören, war es angebracht die NFT- Behandlungen durchzuführen. Anfangs stellte der junge Mann nur fest, dass er besser schlief und sich in der Schule besser konzentrieren konnte. Die Rückenschmerzen verschwanden und seine sportlichen und schulischen Leistungen verbesserten sich, jedoch mit den Augen tat sich noch nichts. Wir arbeiteten ca.4 Monate wöchentlich 1 Std., dann erzählte er mir, dass die Therapie "greife", denn jetzt kann er wieder aus der letzten die Texte an der Tafel einwandfrei lesen.

 

7. Beispiel: Zahnschmerzen und LWS-Probleme

Ein Mann mittleren Alters kam zur NFT-Behandlung und klagte über sehr starke Zahnschmerzen, die morgens aufgetreten sind. Da dieser Mann die NFT-Therapie schon kannte, fragte er mich, ob die Behandlung auch in seinem Fall möglich ist. Ich erklärte ihm, dass die Zähne eine "Lämpchenfunktion" für unsere Organe sind und deshalb reflektorisch für die Organfunktionskreise "aufleuchten". Ein Beispiel für reflektorisch ist: mit dem Lichtschalter an der Wand schalten Sie das Licht an der Decke an, ohne dass Sie eine direkte Verbindung sehen. Das Licht geht an der Decke an und nicht dort wo Sie es eingeschaltet haben. ) Natürlich kann man mit der NFT-Behandlung keine Löcher und Blomben in den Zähnen behandeln. Nach der Behandlung waren die Beschwerden im LWS- Bereich ( Dickdarm) und die Zahnschmerzen komplett weg. Trotzdem habe ich den Patienten zur Überprüfung der Zähne zum Zahnarzt geschickt.

 

8.Beispiel: Morbus Bechterew

Ein junger Mann Mitte 20 war mit der Diagnose Morbus Bechterew in die NFT- Behandlung. Die Bewegungseinschränkungen und Schmerzsymptomatik im HWS und BWS -Berich war stark ausgeprägt. Im Verlauf von 3 Jahren NFT hat sich das Erscheinungsbild, die Beweglichkeit und die Schmerzfreiheit vollkommen verändert. Dieser Mann hat dann auf Grund einer hohen Lebensversicherung die er abschließen wollte, eine Reihe ärztlicher Untersuchungen durchführen lassen müssen. Dabei stellte ein med.Prof. fest, dass sich der Morbus Bechterew mit keiner Untersuchung mehr nachweisen lasse und bestätigte, dass dieser Mann geheilt ist.

Kollegenmeinung:

Lieber Wolfgang
Ich stehe 100% hinter NFT. Die Patienten sind begeistert von der manchmal ganz schnellen Wirkung bei akuten und chronischen Symptomen. Es ist die Therapieform, die ich immer gesucht habe. Jeder Therapeut muss das für sich herausfinden. Ich empfehle jedem Therapeuten, NFT kennenzulernen. Mit NFT habe ich eine ausgezeichnete Möglichkeit, den individuellen Schlüssel für den Pat. zu finden. Sehr faszinierend ist auch der Einfluß auf das hormonelle System mit einer einfachen Übung, die ich seit Jahren an mir selber durchführe. Toll finde ich , dass zwei Mitarbeiterinnen inzwischen auch die Ausbildung von sich aus besucht haben. Jutta Benes ZPW(Zentrum für Physiotherapie und Wellness) Neustadt/Weinstr. Tel.: 06301-30072

 

9. Beispiel: Schulterschmerzen

Eine Patientin Anfangs 70, kommt mit starken Schulterschmerzen und erheblichen Bewegungseinschränkungen zur Behandlung. Eine vorausgegangene Spritzentherapie und starke Schmerzmittel haben keine Besserung gebracht. Die Schulterschmerzen bestehen bereits seit mehr als 2 Jahren. Mit Hilfe der ganzheitlichen NFT-Behandlungen konnte innerhalb 2 Monaten die volle Beweglichkeit und Schmerzfreiheit wieder erreicht werden. Die Hauptgründe bei dieser Patientin waren Vernarbungen am Bauch und die dazugehörige Dickdarmoperation, die 5 Jahre vorher durchgeführt wurde. Während der NFT- Behandlung wurde öfters ihr Kiefer und die Nervensystem-Neueinstellung(NIB) behandelt. Schon nach kurzer Zeit konnte sie nachts wieder gut schlafen und auf dem Arm liegen.

 

10. Beispiel: Kombination aus Knie- und Hüftschmerzen in Verbindung mit Oberbauchschmerzen.

Ein etwas übergewichtiger fünzigjähriger Mann, hat seit fast 2 Jahren, verschiedene seltsame Beschwerden. Knieschmerzen, die nicht beim Laufen, Stehen oder unter Belastung auftreten, sondern wenn er ruhig im Bett liegt. Ebenso treten die Hüftschmerzen nur beim Sitzen und Liegen auf. Die Oberbauchbeschwerden sind nur beim Gehen, nicht beim Joggen spürbar und machen sich ganz besonders in Seitlage (rechts und links) imBett bemerkbar. Ultraschalluntersuchungen ergaben, Leber und Galle sind o.k., im querverlaufendem Darm ist verstärkt Luft sichtbar. Sonst nichts. Der Pat. gibt an, er fühle sich öfters so "aufgeblasen", unabhängig vom Essen. Mit den NFT- Behandlungen, veränderte sich innerhalb 6 Monate die Situation komplett. Die Beschwerden vergingen Stück für Stück, der Patient fühlte sich nicht mehr aufgeblasen und sein Gewicht reduzierte sich um 8 kg.

 

11. Beispiel: Hüftprobleme und extremes Schwitzen

Ein fast 70jähriger Mann kam zur Behandlung, weil er so starke Hüftbeschwerden hatte. Der behandelnde Orthopäde hat ihm gesagt, dass man da nichts anderes mehr machen kann als zu operieren. Er gab ihm jedoch ein Rezept über 20 mal KG mit Fango (Privatpatient), damit ich die Muskeln entspannen und aufbauen kann. Eines viel mir bei der ersten Behandlung besonders auf. Der Patient schwitzte so stark, dass nach wenigen Minuten, auch wenn er nur auf der Behandlungsliege lag , das Handtuch so durch geschwitzt war, und er das Handtuch wechseln musste, so dass er mehrere Tücher zur Behandlung mitbrachte. Auf die Frage, wie lange er denn schon übermässig schwitze, antwortete er: Mindestens schon 20 Jahre, allerdings ist es in den letzten Jahren stärker geworden. Wir machten "ganz normale NFT-Behandlung", wobei sich jedesmal der "dreifache Erwärmer" meldete. Während der Behandlung ließ das Schwitzen nach und schon nach der ersten Behandlung bemerkte er, dass er leichter läuft. Nach den 20 Behandlungen, konnte er dem Arzt sagen, dass er stundenlang wandern kann, ohne Hüftbeschwerden. Bei Ihm war das Hauptproblem Prostata und Herzbeutel, in Kombinantion mit dem Dreifachen Erwärmer und der Milz.

Kollegenmeinung:

Hallo, hier ist Manuel
Ich behandele nur noch mit NFT. Ausser nach frischen Verletzungen und Op's. Aber selbst da lass ich viele NFT-Elemente einfließen.
Meine Kunden sind sehr dankbar eine neue Sicht und neue Zusammenhänge bezüglich ihrer Probleme zu erhalten.
Mein Plan ist voll, ich habe viele NFT Stammkunden und inzwischen auch viele Anfragen neuer Kunden die nach dieser "anderen" Therapie fragen.
NFT hat meiner Arbeit eine klare Struktur gegeben. Ich habe keinerlei Stress mehr mit : " was mach ich denn mit dem mal heut ?"
Für jeden der Interesse an ganzheitlicher Therapie hat, ist NFT das Mittel der Wahl.
Manuel Stöbener : Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

12. Beispiel: Knieschmerzen geheilt in einer Behandlung

Eine 72 -jährige sehr agile Frau kam zur Behandlung und klagte über sehr starke Knieschmerzen sowohl in Ruhe wie auch in Bewegung, die sie jetzt schon seit 3-4 Wochen plagte. Ich behandelte ihren Kiefer, ihr Nervensystem, das Akupunktursystem und das Bindegewebe. Als Funktionskeise zeigten sich der Kreislauf-Sexus, der 3-fache Erwärmer, sowie Herz, Gallenblase, Milz-Pankreas und Dickdarm. Nach der 2stündigen Behandlung waren die Beschwerden komplett weg und trotz einigen Versuchen wie Treppen steigen, Kniebeugen und andere, blieb das Ergebnis stabil. Die Schmerzen waren und blieben weg.

 

13. Beispiel: Extreme Einschränkungen in der Hüfte rechts mit Dauerschmerz

Ein anfang 50jähriger Mann kam zu mir und erzählte, das er schon seit 10 Jahren vereinzelt Hüftprobleme habe, diese aber seit 6 Monaten unerträglich geworden sind. Die Ärzte empfehlen eine Operation, er weigert sich und möchte auf natürliche Weise wieder gesund werden. Die Ärzte sprechen von einer sehr starken Arthrose und deshalb der Schmerz. Die Bewegungsprüfung ergab, er konnte in Rückenlage das Knie nur noch ca 60° zum Bauch hochziehen, ab da kam es zur Ausweichbewegung. Fahrad fahren war bewegungsbedingt nicht mehr möglich. Schmerz war immer bei Bewegung spürbar.
Wir begannen die NFT-Behandlung im Jan. und der Patient merkte sofort nach der ersten Behandlung (1,5Std.)
wie der Gang leichter und weniger schmerzhaft war. Nach einigen Behandlungen, blieb der Schmerz mehrere Stunden bis Tage weg. Das erklärt auch, dass die Arthrose nicht die URSACHE für den Schmerz ist. Denn die Arthrose verändert sich ja nicht innerhalb weniger Behandlungs-Stunden.
Inzwischen kann der Patient wieder Fahrrad fahren und ist mehrere Tage am Stück völlig beschwerdefrei.
Die Behandlungen gehen weiter und ich bin sicher, dass die Zeit kommt, wo die Beweglichkeit in der Hüfte wieder zu 100% hergestellt ist und der Körper die Arthose von selbst geheilt hat. Während der wöchentlichen Behandlungen Dauer(1,5-2.Std) kamen viele "alte" Dinge hoch, die in seinem Leben schon da waren. Nach dem Motto "der Müll muß raus", arbeiten wir fleißig und immer abwechslungsreich mit den verschiedenen "Werkzeugen"( siehe 15 Tools) und den Funktionskreisen. Jede Behandlung wird dokumentiert um ein Gesamtbild zu erhalten. Dem Patientengeht es inzwischen so gut, dass eine Operation vollkommen vom Tisch ist. Die Beweglichkeit hat sich so gut wie normalisiert, es treten bei längerer Belastung zwar noch  Schmerzen auf, doch der Unterschied vor einem Jahr ist so gravierend, dass es sogar seinen Freunden und Kollegen auffällt, wie gut er läuft.
Wir sind trotzem noch nicht am Ende der Behandlungen angekommen und deshalb arbeiten wir wöchentlich ca. 2 Std. um noch mehr Verbesserung zu erreichen

14. Beispiel: Starke Leistenschmerzen mit Einschränkung der LWS

Junger Patient 14. Jahre seit mehreren Wochen starke Leistenschmerzen rechts,  Physiotherapie mit Elekrotherapie und Tapen brachte keinen Erfolg) sehr aktiv im Sport (Barren, Ringe, Saltos usw.) kommt zur ersten Behandlung (1.Std) anschließend völlige Schmerzfreiheit. Trainiert eine Woche mit "Vollgas" und gewinnt anschließend völlig überraschend für den Trainer, wegen des wochenlangen Trainingsausfalls, als Erster den Wettkampf.

Kollegenmeinung:

 

Hallo guter Wolf(gang),
ich bin begeistert von NFT. Ich habe dadurch therapeutische Antworten auf medizinische Probleme, welche ich ohne nicht lösen konnte.
Für mich ist der Praxisalltag einfacher, logischer, entspannter geworden. Ich habe Zugang zu neuen Kunden bekommen und muß zugeben, das der Spass am therapieren zurück gekehrt ist (der war mir abhanden gekommen).
Also kurzum: Die NFT -Therapie ist eine riesengroße Bereicherung für mein Leben.
Vielen Dank dafür.
Wolfgang, ich glaube an Dich.

Sascha 0179-5319507
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

15. Beispiel: Patient mit starken Migräneschmerzen

Ein junger Mann 44Jahre hat seit ca. 35Jahren fast wöchentlich starke Migräneanfälle.
Nach der ersten Behandlung von 2.Std. tritt am 2Tag nach der Behandlung ein Migräneanfall auf, seitdem sind 4 Monate vergangen. In dieser Zeit gab es nur noch einen abgeschwächter Migräneanflug. Der Patient kommt seit März regelmässig ale 3Wochen für 2Std Behandlung und stellt im Ganzen eine komplette Verbesserung seines Allgemeinbefindens, seiner Energie, seiner Lebensqualität fest.Die Investition lohnt sich in jedem Fall.

16. Kollegenmeinung:

Hallo Wolfgang,
ausnahmsweise werde ich dich heute nicht mit Fragen löchern.
Inzwischen fühle ich mich mit NFT super sicher. Letztes Wochenende war ich in Bochum und habe zum ersten Mal sechs Patienten am Stück jeweils 1- 1,5 Stunden mit NFT behandelt. Ich fand es total faszinierend, aber doch noch sehr anstrengend.
Aber die Erfolge sprechen für sich:

Kind mit Dyskalkulie
Das Kind mit Dyskalkulie und Legasthenie hatte im Mathetest 18,5 von 20 Punkten und schon zwei Diktate ohne Fehler und das nach zwei Behandlungen.

Mein Schwiegervater hatte fast zwei Jahre Verdauungsprobleme (Durchfall), nach einer Behandlung ging alles wieder seinen "geregelten Gang".
Die Schmerzen in Schultern und Hüften werden auch besser.
Meine Mama konnte ohne Knieschmerzen zu bekommen vlt 500 m gehen, sie wandert jetzt nach dreimonatiger wöchentlicher Behandlung wieder 8- 10 km.
Eine Migränepatienin, die manchmal 3-4 Schmerztabletten pro Tag geschluckt hat, hatte 5 Monate auch ohne Behandlung zwischendurch keinerlei Kopfschmerz mehr.
So könnte ich weiter berichten...
Ich kann nur sagen, mir macht es Riesenspaß, ich bin total überzeugt von NFT und ich danke dir.
Liebe Grüße
Andrea

 

14. Junge(13. Jahre) mit starker Skoliose und Sehschwäche
Ein Junge hatte vom Orthopäden ein Schuherhöhung rechts verordnet
bekommen, weil er über starke LWS-Beschwerden und Knieschmerzen(angebliche Wachstumsschmerzen) klagte. Er hatte auch oft Kopfschmerzen und trug dauerhaft eine Brille wegen Kurzsichtigkeit.
Nach 3 Behandlungen a 60 Min. waren die Rücken-und Knieschmerzen völlig weg. Bei einer anschließenden augenärztlichen Untersuchung wurde festgestellt, dass die Kurzsichtigkeit zu 100% geheilt ist. Wie lässt sich das erklären? Die Augenmuskeln haben einen großen Einfluß auf die Dura mata, welche die Wirbelsäule umhüllt. Durch die Neueinstellung der Augenmuskeln, der Gehirnfunktionen und der Wirbelsäule wurde dieses Ergebnis erreicht.

 Kollegenmeinung:

HI Wolfgang,
NFT ist für mich die geniale Möglichkeit, jeden Patienten nach seinen eigenen Bedürfnissen zu behandeln. Ich arbeite jetzt schon seit fast 10 Jahren mit der Therapie, meist im 30 Min.-Rhythmus, und fast alle meiner Patienten sind begeistert. Erstaunlich ist auch, dass ganz viele nach der Behandlung eine völlig andere Ausstrahlung haben, und sind gleichzeitig in besseren psychischen Verfassung.
Die Eigenbehandlungen, die ich fast von Anfang an erhalten habe, haben mich körperlich und emotional sehr viel gesünder, belastbarer und stabiler gemacht.
Ich bin einfach begeistert, dass es NFT gibt.Vielen Dank an Dich, dass Du das Wissen weitergibst.

Gruß Gela Vogel, Physiopraxis Mensch & Hund 07162-8110